Buddhismus aktuell 1 | 2013

Schwerpunktthema: Buddha im 21. Jahrhundert

Deutsche Buddhistische Union

Schwerpunkt dieses Heftes: Buddha im 21. Jahrhundert

Die Ausgabe kann direkt hier bestellt werden: in den Warenkorb legen

Buddhismus aktuell
Das traditionsübergreifende Magazin der DBU

„Buddhismus aktuell” erscheint vierteljährlich und behandelt zumeist ein Schwerpunktthema anhand von Reportagen, Essays, Erfahrungsberichten und Interviews. Die Zeitschrift will Debatten anstoßen und mit dem Facettenreichtum buddhistischen Lebens, vor allem bei uns im Westen, vertraut machen. Sie stellt Buddhismus in seinen Aspekten als Religion, Philosophie und Lebenspraxis dar und gibt vielfältige Anregungen für das Alltagsleben. Des Weiteren informiert sie über wichtige Veranstaltungen und Ereignisse aus der Welt des Buddhismus und stellt interessante Bücher und andere Medien vor.

Herausgegeben wird „Buddhismus Aktuell” von der Deutschen Buddhistischen Union.

Die Inhalte dieser Ausgabe

Occupy Samsara Der Buddhismus im 21. Jahrhundert bringt sich aktiv in die Gesellschaft ein Joachim Wetzky   Rückkehr zum Kaisertempel Kritisch nimmt der Chinakenner Hans-Günter Wagner den modernen Staatsbuddhismus in China unter die Lupe Hans-Günter Wagner   S. H. Gyalwang Drukpa besucht Strafgefangene Das spirituelle Oberhaupt des Drukpa-Ordens gründete die humanitäre Hilfsorganisation „Live to Love“ und wurde von der UNO ausgezeichnet Daniel Mingo   Jede Schulstunde beginnt mit einer Meditation Erfahrungen als buddhistischer Religionslehrer in Köln Werner Heidenreich   Ordiniert in Deutschland: ein Leben ohne Klostergemeinschaft. Interview mit Dagmar Doko Waskönig über die Arbeit der Deutschen Buddhistischen Ordensgemeinschaft (DBO) Dagmar Doko Waskönig   Eroberung einer männlichen Bastion Kampf der Nonnen inThailand um Gleichberechtigung Katja Dombrowski   Ordination von Nonnen: längst überfällig und nicht mehr zu stoppen Ajahn Brahm   Eine Vision wird Wirklichkeit Interviewüber die Zen-Klausen als Ort des Rückzugs Adelheid Meutes-Wilsing und Judith Bossert   Zen in der Großstadt Für Zen-Lehrer Bernd Bender ist die Stille nicht die Abwesenheit von Geräuschen.Für ihn ist die Stadt ein gutes Praxisfeld Bernd Bender   Seine Botschaft: Liebe, Mitgefühl, Bodhicitta Interview mit S. E. Garchen Rinpoche über die Vajrayana-Praxis S. E. Garchen Rinpoche   Der Theravada-Buddhismus lehrt nicht Hinayana Innerbuddhistischer Dialog Franz-Johannes Litsch   Buddha für alle Manfred Folkers   DBU-Kongress: Buddha im 21. Jahrhundert Diskussion um zeitgemäße Ethik und mutige Reformen Ursula Richard und Holger Stienen   Religion am Beginn des 21. Jahrhunderts Daialog mit der Gesellschaft Franz-Johannes Litsch   Wer erleuchtet werden will, braucht Bäume Little Buddhas Andrea Liebers  

Kostenloses Probeexemplar
Bestellen Sie hier per Mail ein kostenloses Probeexemplar. Wir liefern Ihnen umgehend und unverbindlich ein Heft unserer Wahl (zumeist aus 2016/2017); auch gerne im PDF-Format als Anhang einer Mail. Probeexemplar anfordern

Mengenrabatt bei Bestellungen
Mengenrabatt (gilt für die Hefte 1/2008–2/2017): 3 Hefte €15, 5 Hefte €20 oder 10 Hefte €30, plus 1,50 € für den innerdeutschen Versand. Versandkosten EU und Schweiz bitte erfragen.
Derzeit sind die Hefte 01/2008, 04/2008, 2/2009, 2/2010, 4/2010 sowie die allermeisten Hefte der Jahrgänge 2011 bis 2018 im Papierformat erhältlich. Alle anderen Ausgaben gibt es nur noch digital. Bestellen Sie hier formlos per Mail: Mengenrabattbestellung per Mail

WiederverkäuferInnen
erfragen unsere aktuellen Konditionen bitte per Mail.




buddhismus-aktuell-1-2013

Buddhismus-Aktuell 1/2013

Heftpreis 6,00 Euro | PDF 4,99 Euro*

Preise inkl. MwSt. (EU)

Versandkosten Hefte:
Deutschland pro Bestellung 1,50 Euro
Europa pro Heft 3,00 Euro

*PDF-Preisangaben beziehen sich auf dt. MwSt., im Ausland abweichend, siehe Warenkorb.


Heft kaufen PDF kaufen